Aktuelles

 

  

  • Aktuelles

  • Veranstaltungen

  • Kontakt

  • Download

 

  • Unsere Höfe

  • Produktsuche

  • Gästebuch

 

  • Anbauverbände

  • Beratung

  • Links

  • Impressum

 

 

 

Erstmals Biomilcherfassung im Nürnberger Land

 

Bis Anfang dieses Jahres mussten alle Biomilcherzeuger im Landkreis ihre Milch konventionell abholen lassen oder selbst verarbeiten und direkt vermarkten. Seit Anfang 2008 wird die Biomilch nun von der Simmelsdorfer Albflor Molkerei separat erfasst und verarbeitet. So erhalten die Biobauern unserer Region erstmals einen Aufpreis auf den konventionellen Auszahlungspreis. Dies ist notwendig, weil die Biomilcherzeugung aufgrund der geringeren Erträge und größerem Stallflächen- und Auslaufbedarf der Kühe teurer ist. Zusammen mit der ab 2009 höheren Förderung im Bayerischen Kulturlandschaftsprogramm dürfte das dazu führen, dass mehr Milchviehbetriebe auf ökologischen Landbau umstellen (weitere Infos bei Hans Leibold: 09152-395).

 

Geschrieben am 17.04.2008 von Hartmann