Zum Inhalt springen

Schon wieder ein extrem trockener April

Die Niederschläge im Februar und Anfang März haben den trockenen Unterboden einigermaßen erreicht, doch die Trockenheit seither hat die Pflanzenverfügbarkeit für die Neuansaaten stark beeinträchtigt. Viele Sommerungen müssten nochmal gesät werden und für Kleegras sollte man auf ergiebige Niederschläge warten. Schaut euch mal die Bayernkarte beim Helmholzzentrum für Umweltforschung an: https://www.ufz.de/index.php?de=37937. Besonders die Karte zum pflanzenverfügbaren Wasser ist interessant.

Zurück